Detailansicht

NummerD2.4.1929
TitelAggressionen im öffentlichen Dienst
Von21.03.2019 09.30 h
Bis22.03.2019 16.30 h
KursortOberdorf SO, Fortbildungszentrum
ReferentInnenFritz Zurflüh (Ausbildner und Berater)
Freie Plätze3
   
PreiseMitgliederNichtmitglieder
KursgebührkostenlosCHF 820.00
VerpflegungkostenlosCHF 140.00
ÜbernachtungkostenlosCHF 170.00
Zielpublikum
Mitglieder und Interessierte
Beschrieb
Mitarbeitende im Bereich des öffentlichen Dienstes sind vermehrt mit aggressiven Verhaltensweisen konfrontiert: Sie werden kritisiert, beleidigt und als "Blitzableiter" missbraucht. Daraus entstehen Wut, Angst, Unsicherheit und Frust. In diesem Seminar geht es darum, aggressives verbales Verhalten zu erkennen, um konstruktiv einschreiten zu können.
Inhalt
Aggressionen und ihre Ursachen, Kommunikation und Wahrnehmung, Deeskalationsstrategien, Selbstmanagement
Nutzen
Die Teilnehmenden
  1. erkennen Risikosituationen und verbessern ihre Kommunikationsfähigkeit in schwierigen Situationen
Hinweis
Durch die asa anerkannte Weiterbildung für Chauffeusen und Chauffeure (CZV, Anerkennung 1 Tag).